X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
italianoenglishladins

 
Suche
Auf einen Blick


Home| FAQ| Links
Ich will helfen
Als Freiwillige/r
Als Freiwilliger Zivildiener
Als Freiwilliger Sozialdiener
Als Mitglied
Als Spender
Als Sponsor
Ich brauche
Wer wir sind
Kurse
Infodienst
Gebraucht-
wagenbörse
Sanitätsdienst
SIE UNTERSTÜTZTEN DIE WK-JUBILÄUMSFESTE 2005

Fest in Bruneck

Fest in Bruneck
Danke an Ambulanzmobile    Arma    Athesia
Elektro Light     Forst    Haas      Mussak

ArchiMed + ArchiCom   Assiconsult    Boscarol
Chemical Merkur     Effediesse    Frener&Reifer
Grafus      Helbig     Intercable
Ivoclar vivadent     Loacker     Mapetz
Mila       Senfter     Niederstätter
VIP (Vinschgauer P. Gen.landw.Gesellschaft)

 
SPONSERN MIT KONZEPT

Sponsoring ist die Förderung von Organisationen durch Unternehmen in Form von Geld-, Dienst- oder Sachleistungen.


Meist sind es werbegebundene Projekte. Sponsoring ist immer eine Partnerschaft auf Zeit.
Im Weißen Kreuz haben Schenkungen vom Ambulanzen Tradition. Ohne dieses Vorgehen hätte besonders in den Anfängen, in den 60er- und 70er-Jahren, das Weiße Kreuz kein effizienter Transportdienst aufgebaut werden können. Als Gegenleistung für die übergebene Ambulanz durch einen Träger wie etwa einer Landesbank erfolgt das Anbringen des Logos und der Hinweis auf dem Fahrzeug, dass es von der betreffenden Bank geschenkt wurde. Jedes Fahrzeugsponsoring erfordert einen eigenen Vertrag. Die Beträge werden von den Unternehmen als Werbeinvestition steuerlich abgesetzt. 

Förderung durch Fonds öffentlicher Einrichtungen
Oft ermöglicht erst die Teil- oder Gesamtförderung durch Fonds von öffentlichen Stellen oder Ämtern die Verwirklichung innovativer Ideen: Als Beispiel sei der Soziale Fonds der EU für Ausbildungsprojekte bzw. das Amt für Kabinettsangelegenheiten genannt. So ermöglichte etwa eine Teilfinanzierung vonseiten der Stiftung Südtiroler Sparkasse und des genannten Amtes die ersten halbautomatischen Herz-Lungen-Defibrillatoren (AED) in Südtirol.

 
top zurück
© Landesrettungsverein Weißes Kreuz-onlus
Home Kontakt Impressum Privacy
powered by teamBLAU
Gesamte Besucher seit Aug 2003: 7958057
Besucher aktuell: 27 (0 eingeloggt)